Bernhard Gardi: Raffiniert und schön : Textilien aus Westafrika

Anna 24. Oktober 2010

„Raffiniert und schön“ ist der Titel eines interessanten Bildbandes über Textilkunst in Westafrika, herausgegeben von Bernhard Gardi. Es ist der Katalog zu einer aktuellen Ausstellung (noch bis zum 16.05.2010) über Textilien in Westafrika im Museum der Kulturen in Basel. Die Sammlung dieser Textilien wurde in den 70er Jahren auf einer Reise von Lagos nach Dakar durch die damalige Konservatorin des Museums Renée Boser-Sarivaxévanis und den heutigen Konservator Bernhard Gardi zusammengetragen.

Bernhard Gardi beschreibt anhand der Sammlung und zusammen mit weiteren Ethnologen die Textilkunst in Westafrika. Das Färben aber v.a. das Weben des Stoffes, die Kunst schmale Bahnen in Mustern zu weben, die dann aneinander genäht im Ganzen ein vollständiges kompliziertes Muster ergeben. Diese schmalen später aneinander genähten Stoffbahnen sind die größte Gemeinsamkeit aber es gibt auch viele Unterschiede bei diesen Textilien, so dass man an der Art der Muster und der Materialen gut erkennen kann, woher ein Stoff stammt. Dazu werden dann mit Mali, Nigeria, Côte d’Ivoire und Ghana vier Länder näher betrachtet.

Ein äußerst informativer Bildband mit wunderschönen Fotos dieser Stoffe, mehr als nur ein Ausstellungskatalog.

Bernhard Gardi: Raffiniert und schön : Textilien aus Westafrika. – Basel : Merian, 2009, - 28,00 €

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben