Archiv für das Thema 'Simbabwe'

Kara Benson: Briefe aus Simbabwe (dt. Ausgabe)

Anna 10. September 2008

dies ist keine Lesermeinung, da das Buch uns wichtig erscheint, stellen wir erst einmal den Klappentext des Buches ein: Trents Pick-up hat einen Namen: "Fugly". Ja, er bedeutet genau das, was man sich jetzt dabei denkt! Als Trent kam, um mich abzuholen, dachte ich, ein Alptraum wäre in unseren Hof eingezogen. Über Jahrzehnte hatte man wohl alle möglichen Schrottteile gesammelt und daraus diesen Pick-up mit geschlossener Pritsche gebastelt. Nichts passte zusammen. Er hatte noch nicht einmal eine Farbe ... Die Windschutzscheibe hatte so viele Risse und Sprünge, dass man sehr gute Augen brauchte, um hindurchsehen zu können, selbst wenn es nicht regnete. Die Türen sahen pockennarbig aus, als wenn jemand seinen ...

 

Kara Benson: Letters from Zimbabwe (engl. Ausgabe)

Anna 10. September 2008

dies ist keine Lesermeinung, da das Buch uns wichtig erscheint, stellen wir erst einmal den Klappentext des Buches ein: Trent's pick-up has a name: 'Fugly'. Yes, it means exactly what you think it does! When he came to pick me up, I thought a nightmare had rolled into our yard. They must have collected bits and pieces for decades and stuck them together to make this pick-up with a closed platform. Nothing matched, and it did not even have a colour... The windscreen had so many cracks that your eyesight needed to be excellent to see through it, even without rain. The doors were pockmarked, as if someone had tested a ...

 

Rita Schäfer: Frauen und Kriege in Afrika, Ein Beitrag zur Gender-Forschung

Rita Schäfer 29. August 2008

Dieser Artikel ist keine Buchrezension oder Leserstimme, sondern eine autoreneigene Beschreibung des Titels: erschienen im Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt a.M., 2008. Dieses Buch beleuchtet die lokalen Geschlechterverhältnisse in verschiedenen Kriegs- und Nachkriegsgesellschaften Afrikas. Es ist ein Überblickswerk und in fünfzehn Länderkapitel unterteilt. Jedes Kapitel skizziert koloniale und nachkoloniale Kriegsursachen, die Interessen der verschiedenen Kriegsakteure ebenso wie die Friedensverhandlungen. Anschaulich erklärt diese Studie die zahlreichen Rollen, mit denen Frauen und Männer an Kriegsgeschehnissen beteiligt sind. Häufig müssen sie unterschiedliche Aufgaben übernehmen, die nur schwer vereinbar sind. So werden Frauen und Mädchen zum Töten, zu sexuellen Diensten und zur Versorgung von Armeen und Guerillagruppen gezwungen. Das ...

 

Katharina Morello: Sie tragen die Welt auf dem Kopf

Anna 8. August 2008

„Sie tragen die Welt auf dem Kopf“, diese Aussage trifft für die Mehrzahl der Frauen in Afrika zu. Frauen, die im wahrsten Sinne des Wortes alles Mögliche auf ihren Köpfen tragen. In ihrem gleichnamigen Buch berichtet die Schweizerin Katharina Morello in über 20 Kurzgeschichten vom aktuellen Alltag der Frauen in Simbabwe. Einem Alltag, der geprägt ist durch das immer schlimmer werdende Regime Robert Mugabes; geprägt durch Diktatur, Inflation und letztendlich immer wieder auch durch Hunger. Trotz dieser Widrigkeiten schaffen die Frauen es aber die Last ...