Archiv für das Thema 'Kinderbuch'

Michael Landgraf : Akwaaba

Anna 30. Dezember 2009

„Akwaaba“ – das heißt in der ghanaischen Sprache Twi „Willkommen“. Ein Wort das einem als Besucher in Ghana überall begegnet und das nicht nur in diesem Buch für Ghana und die herzliche Gastfreundschaft der Ghanaer steht. Dieses Buch für Kinder/Schüler wird im Untertitel als Nachdenk- und Aktionsbuch beschrieben. Das ist recht passend, es ist ein Buch, das durch das Schildern von Alltagsdingen zum Nachdenken über Ghana anregt. Der Autor Michael Landgraf ist Religionspädagoge, hat Ghana bereist und ein Buch geschrieben, das man im Schulunterricht einsetzen kann aber das auch außerhalb der Schule gut als Sachbuch für Kinder geeignet ist. Am Beispiel der beiden ghanaischen Kinder Elsi und Kofi stellt er ...

 

Patrick K. Addai: Die Affendiebe aus Timbuktu

Anna 30. Dezember 2009

„Die Affendiebe aus Timbuktu“ ist das neueste Kinderbuch von Patrick K. Addai, einem ghanaischen Autor und Schauspieler, der seit Jahren in Österreich lebt und arbeitet. In dem Buch geht es um zwei afrikanische Jungen, die in der Nähe ihres Dorfes eine Gruppe von Holzfäller entdecken, die es nicht nur auf das wertvolle tropische Holz, sondern auch auf Affen abgesehen haben. Als sie die Königin einer Affengruppe fangen und wohl nach Europa erkaufen wollen, schreiten die Jungen ein, in dem sie das dem König ihres Dorfes melden, der die Affenkönigin gerade noch befreien lassen kann. Patrick K. Addai hat schon einige wunderschöne Kinderbücher geschrieben, die in Ghana spielen und die viele ...

 

Hanna Schott: Tuso :eine wahre Geschichte aus Afrika

Anna 7. Juni 2009

Tuso ist ein kleiner Junge aus Tansania. Nachdem seine Eltern gestorben sind lebt er mit seinem älteren Bruder bei seiner Tante, die nicht gut für die beiden sorgt und so machen die beiden sich auf den Weg in die Stadt. Erst in die Kleinstadt in der Nähe und dann soll weiter in die Großstadt gehen. Im Gedrängel um den Bus werden die beiden Jungen getrennt und der vierjährige Tuso bleibt allein zurück und muss sich dann einige Jahre ganz allein als Straßenjunge durchschlagen. Hanna Schott schildert in dem gleichnamigen Kinderbuch die Geschichte von Tuso und wie diese ein glückliches Ende nimmt. Es ist eine wahre Geschichte eines Straßenjungen, der ...

 

Hans Hagen: Die Nacht der Trommler

Anna 11. November 2008

 Die Nacht der Trommler des Niederländers Hans Hagen ist ein schönes Buch für Kinder ab acht oder neun Jahren. Es spielt in einem fiktiven Land in Afrika,  angelehnt an Ghana, wo der Autor die Idee zu dem Buch bekam. Sechs Kinder möchten Schüler des alten Meistertrommlers Dudu Addi werden. Voraussetzung dafür ist, dass sie die jeweilige für sie gedachte und extra angefertigte Trommel erkennen. Dudu Addi  erzählt ihnen innerhalb einer Nacht  Märchen, aus denen sie erkennen sollen, welche Trommel, die für sie richtig ...

 

Mouchi Blaise Ahua: Aurelias Papa kann Bücher schreiben

Anna 11. November 2008

 Aurelias Papa kann Bücher schreiben, ist der Titel des zweiten Buches von Mouchi Blaise Ahua, einem Autor, der ursprünglich aus der Côte d’Ivoire kommt und seit einigen Jahren in Deutschland lebt. Der Autor vertritt mit seinem Buch ein lobenswertes Anliegen, nämlich das der Leseförderung, die heutzutage ja in aller Munde ist. Er zeigt spielerisch an der Geschichte des Mädchens Aurelia wie man die Leselust ...