Archiv für das Thema 'Afrikanische Autoren'

Almut Seiler-Dietrich: Afrika Interpretieren: 50 Jahre Unabhängigkeit - 50 Jahre Literatur

Anna 2. Juni 2009

 „Afrika Interpretieren“ von Almut Seiler-Dietrich ist ein Buch, das einen guten Zugang zur afrikanischen Literatur bietet. Ausgehend vom 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Ghanas betrachtet Almut Seiler-Dietrich die afrikanische Literatur in diesen Jahren seit der Unabhängigkeit bis zum Ende der Apartheid in Südafrika. Almut Seiler-Dietrich ist Literaturwissenschaftlerin schreibt dieses Buch aber eher für ein nichtwissenschaftliches Publikum, sie stellt 24 Bücher von 20 verschiedenen Autoren vor, diese Bücher sind alle in deutscher Übersetzung erschienen und auch (zumindest antiquarisch) noch gut erhältlich, außerdem gibt es dann noch eine Zusammenfassung zur afrikanischen Literatur als Nachwort. Zu den einzelnen Werken, die Almut Seiler-Dietrich vorstellt, gibt es eine Zusammenfassung zum Autor und dem jeweiligen Buch, ...

 

Almut Seiler-Dietrich: Wörter sind Totems: Literatur in Africa

Anna 2. Juni 2009

  Wer sich dann weiterhin mit dem Thema afrikanische Literatur beschäftigen möchte, bzw. dies wissenschaftlicher haben möchte, für den empfiehlt sich ein weiteres - schon etwas älteres Buch - von Almut Seiler-Dietrich: „Wörter sind Totems: Literatur in Africa“. Dieses Buch ist wohl die Hauptquelle für das neuere - oben vorgestellte Buch. Die Autorin beschäftigt sich ausführlich mit der Entwicklung der modernen afrikanischen Literatur. Die Entstehung aus der afrikanischen Oratur und der kolonialen Erfahrung, dem antikolonialem Protest aber den dann auch weiterhin schwierigen Zeiten auf dem Weg zur Demokratie. Ausführlich werden die unterschiedlichen Regionen Afrikas betrachtet, bzw. vielmehr die unterschiedliche Prägung durch die jeweilige Kolonialmacht und der Ablösung von dieser....

 

Bettina Weiss: The End of Unheard Narratives

Anna 10. September 2008

dies ist keine Lesermeinung, da das Buch uns wichtig erscheint, stellen wir erst einmal den Klappentext des Buches ein: Bettina Weiss: The End of Unheard Narratives : Contemporary Perspectives on Southern African Literatures This study focuses on contemporary literatures of the southern African region and brings together the work of scholars who cover pressing questions about the constructions of Othering, about locked-away-narratives - stories which are regarded as anathema to society or narratives about the female teras or the twisted 'reality' of the construction of the family, the nation, or history. Their work comprises aspects of the implementation of strategic devices which are used to justify and reinforce these constructions, but it ...