Afrika-Romane

Auf der Suche nach einem neuen Afrika-Roman? Autoren und Verlage stellen ihre Veröffentlichungen vor.

Kagiso Lesego Molope: Im Schatten des Zitronenbaums

Anna 30. Dezember 2009

„Im Schatten des Zitronenbaums“ ist ein Jugendbuch der südafrikanischen Schriftstellerin Kagiso Lesego Molope. Es ist die Geschichte des 13jährigen schwarzen Mädchens Tshidiso, das in einem Township lebt. Als eine der ersten Schülerinnen aus diesem Township darf sie Anfang 1990 (kurz vor dem Ende der Apartheid) in eine katholische Schule in der („weißen") Stadt gehen. In eine Schule, in der es bis dahin nur sehr wenige schwarze Schülerinnen gibt und die wenigen kommen dann im Gegensatz zu ihr aus reichen schwarzen Familien. Tshidiso ist durch ihre Familienverhältnisse im Township eine Außenseiterin und versteckt sich gerne auf dem Zitronenbaum in ihrem Garten; von dem aus sie ihre Nachbarschaft lieber ...

 

A. Wallis Lloyd: Nachtflug zum Kilimanjaro

Dieter Friess 30. September 2008

Dieser Artikel ist keine Buchrezension oder Leserstimme, sondern eine verlagseigene Beschreibung. "Nachtflug zum Kilimanjaro" ist der erste Band der sogenannten Korongo-Reihe die im Dieter Frieß Verlag erschienen ist. Korongo ist das afrikanische Wort für Storch. Er symbolisiert die Verbindung zwischen seiner jährlichen Reise von Europa nach Afrika und zurück. Jenny und Daniel Sandau sind zwei Berliner Jugendliche. Vor einiger Zeit ist ihr Vater bei einem Unfall verunglückt. Ihre Mutter, Dr. med. Christine Sandau, entschliesst sich überraschend zu einem Engagement bei Ärzten ohne Grenzen, mitten in Tansania, in einer Buschklinik am Rande des Ruaha Nationalparks. Jenny und Daniel kommen mit. Zuerst langweilen sie beide. Alles europäische fehlt ihnen. Für die Sprache, das Land und die Menschen fehlt ihnen jedes Verständnis. ...